Microstock #14

 

2018 ist schon wieder vorbei? What? Das deutsche Brandweinmonopol endet nach 100 Jahren, der Paragraph zur Majestätsbeleidigung ist abgeschafft und in Hessen gibt es keine Todesstrafe mehr. Und was ist mit Microstock? Findet dieses Jahr schon am 22.12.2018 statt, das heißt einen Tag früher als in den Vorjahren. Um nicht für noch mehr Verwirrung zu sorgen bleibt das Konzept unseres geliebten süßen, kleinen Indoor Festivals bestehen. Vor Weihnachten gibt es in der coolsten Location in Pegnitz wieder ordentlich heiße Musik, um eure Öhrchen glühweingleich aufzutauen, sehr sicher viele nette, bereichernde Gespräche und ganz viel Getanze. Mit Musikhighlights aus der näheren Umgebung und ferneren Peripherie geht auch dieses Jahr Microstock an den Start. Ein würdiger Jahresabschluss für dieses wieder einmal wunderschöne Waldstockjahr. Unsere letzte Veranstaltung für 2018 und gleichzeitig ein riesengroßer Dank an euch. 2018 und besonders Waldstock #25 war phänomenal fantastisch schön. 

Wann: ACHTUNG! Am 22. Dezember

Wo: Böheim Brauerei Pegnitz

Wer spielt?  Sons of Isy (München), POLIZEI (Nürnberg/München), Voodoo Beach (Berlin)

Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

Eintritt: 5 Weihnachtstaler

Good to know:

Damit alles klappt noch ein paar Bitten und Hinweise von unserer Seite: FRÜH KOMMEN! Erfahrungsgemäß ist bei Microstock um 22 Uhr das erste Mal Einlassstop. Kein Spaß! Außerdem startet die erste Band schon um 21 Uhr.
Es gibt bei der Brauerei keine Parkplätze. Bitte parkt in der Stadt oder lauft, wenn's geht.
 
Die Waldweihachtsmänner- und frauen freuen sich wirklich ganz arg auf euch!
Immer up to date gibt's die frischen Micro-News auch auf unserer Facebookseite und in der Microstock #14 Facebookveranstaltung.
 

LINE UP

 

Sons of Isy

 

Die drei Münchner machen den Indie-Pop nicht nur in der Isarmetropole wieder salonfähig. Basierend auf einer klar strukturierten Rhythmusgruppe schweben die Vocals über die Bühne und verleihen der Fin de Siècle- Stimmung eine angenehme Untermalung. Die auf Englisch und Deutsch vorgetragenen Geschichten erzählen über das Leben und machen Lust auf mehr. Claudius, Jonas und Tomek profitieren dabei von ihrer Bühnenerfahrung und machen so ihr erstes gemeinsames Projekt zu einem charmanten Geheimtipp. Deshalb verwundert es nicht, dass die Sons of Isy bereits ein Jahr nach Bandgründung auf Festivalbühnen, wie dem AgratAmAgatha 2018, auftreten. Nach einer ersten Proberaum Low-Fi-Demo, samt Low-Budget Video-Clips, Anfang 2018, beweisen die drei Münchner auf der Geschichten EP Ende 2018, dass sie auch im Studio eine gute Figur machen.

 

 

Voodoo Beach

 
 
 
Von einer Welle in die Tiefen des Meeres fortgerissen, umspielen uns Voodoo Beach mit düsterem Psychedelic Rock, der einerseits tief in den 1970s verwurzelt ist und andererseits voll im Hier und Jetzt steht. Voodoo Beach's Debüt-EP OZEAN ist keine Übung in Genre- und Szenemusik, sondern dezidiert modern. Bass und das Schlagzeug erinnern an deutschen Post Punk aus den 80ern.
 

 

POLIZEI

 

 

Heißer Sand. Gleißendes Sonnenlicht. Die Welt ist am Abgrund oder schon weit darüber hinaus. Das Gesetz spielt schon längst keine Rolle mehr, sämtliches Vinyl ist geschmolzen, ebenso alle anderen Datenträger. Elektronischer Klang gilt als umkämpfte Währung der letzten Überlebenden. Die dreiköpfige Menschmusikmaschine POLIZEI stellt sich dieser Dystopie und stimuliert die Sehnsucht nach rhythmischer Ordnung dort, wo sonst nur destruktives Chaos herrscht. Love us we will die soon.

 

 

Microstock

Microstock ist die kleine Schwester von Waldstock. Voller Elan schwingt sie sich seit 2006 jährlich um die Weihnachtszeit dazu auf, Gelegenheit zum Tanzen, Musikhören, aber auch zum Plaudern und zum Austausch der wichtigen und unwichtigen Geschichten und Themen des letzten Jahres zu bieten. Auf unserem Indoor-Festival präsentieren wir euch Bandperlen aus der Region und dem ganzen Land, angerichtet in einer vor Rock'n'Roll-Weihnachts-Deko nur so strahlenden Böheim Brauerei in Pegnitz.

Microstock #14 findet am 22. Dezember 2018 in der Böheim Brauerei Pegnitz statt!